A Bite of China

Die chinesische Küche (中国菜), die aus den verschiedenen Regionen Chinas entstehen, haben sich auf der Welt weit verbreitet.

Wegen der regionalen und kulturellen Unterschiede variieren die Küchen sehr stark in den einzelnen Regionen. Es gibt hauptsächlich Acht Great Traditions in China: Anhui, Kanton, Fujian, Hunan, Jiangsu, Shandong, Sichuan und Zhejiang. Gelegentlich werden die Peking und Shanghai Küche auch zusammen mit den 8 regionalen Küchen wie die Zehn Great Traditions.

1. Anhui Küche (徽菜)

Die Anhui Küche stammt aus der Region Huangshan und steht für einen kulinarischen Stil, der leicht salzig und scharf ist. In der Anhui Küche werden grundsätzlich nur Produkte aus der Region verwendet, was diese Küche frisch und außergewöhnlich macht. Viele Zutaten der Anhui Küche sind wild und ursprünglich. Auch die Zubereitungsweisen sind speziell, werden doch viele Speisen bei sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen gegart.

2. Kanton Küche (粤菜)

Die Kanton Küche besteht aus der Guangzhou, der Chaozhou und der Dongjiang Küche. Die sind leicht, frisch und nicht zu scharf. Es gibt allerdings kaum ein Tier, das hier im Süden Chinas nicht im Kochtopf landet, einschließlich Innereien, Hühnerfüße, Ente und Entezungen, Schlangen und Schnecken. Viele Methoden werden in der Kanton Küche verwendet, wie zum Beispiel Dünsten, Braten, Backen, Schmoren und so weiter. Aufgrund ihrer Schnelligkeit bringen die Kanton Küche einen frischen Geschmack.

3. Fujian Küche (闽菜)

Fujian hat eine lange Küstenlinie, dementsprechend beliebt sind Fisch und Meeresfrüchte in der Küche dieser östlichen Provinz. Außerdem sind in Fujian Suppen sehr beliebt. Es gibt einige Sprüche in der Region: „Man kann die Suppe in zehn Formen verändert werden“ und „Es ist unglaublich beim Essen, wenn es keine Suppe gibt“. Das wohl bekannteste Gericht aus der Fujian Küche ist „Buddha springt über die Mauer“ (佛跳墙). Diese Suppe riecht so intensiv, dass dafür der Buddha über eine Mauer springen würde. Seegurken, Jakobsmuscheln, Abalone, Schinken, Eier, Huhn, Schwein und Shaoxing Wein gehören zu dieser Fujian Küche.

 

4. Hunan Küche (湘菜)

Die Hunan Küche, manchmal auch die Xiang Küche, ist für seine heißen würzigen Geschmack, frisches Aroma und tiefe Farbe bekannt. Trotzdem verstehen die Köche in Hunan sich darauf, gegensätzliche Aromen wie Schärfe und Süße oder Schärfe und Säure harmonisch zu verbinden. Die Kochen Techniken gehören Schmoren, Braten, Topf-Braten und Rauchen.

Eines der bekanntesten Gerichte der Hunan Küche ist der Yuanyang Feuertopf (鸳鸯火锅). Dieser Feuertopf ist berühmt für ihre Aufspaltung. Der hat eine würzige Seite und eine mildere Seite in einem Topf.

5. Jiangsu Küche (苏菜)

Zur Jiangsu Küche gehört die regionale Küche aus Nanking, Suzhou und Wuxi. Die Jiangsu Küche ist berühmt für ihre Suppen. Die Gerichte werden geschmort, gedämpft, gebraten und oft vorher in Reisweinsauen eingelegt. Viele Speisen der Jiangsu Küche sind süß und sauer.

6. Shandong Küche (鲁菜)

Die Shangdong Küche hat eine mehr als 3000 Jahre Geschichte. Es war die Küche des Kaiserhofes und gilt damit als die einflussreichste Küche Chinas. Sie vereint die Kochstile aus Jinan und Jiaodong. Der Jiaodong Stil umfasst die Gerichte aus Fushan, Qingdao, Yantai und andere umliegenden Regionen. Es wird von Meeresfrüchte aus dem chinesischen Meer und dem Gelben Fluss gekennzeichnet und leichten Geschmack hat. Und der Jinan Stil umfasst die Gerichte aus Jinan, Dezhou, Tai’an und andere umliegenden Regionen. Es ist für seine Suppen berühmt.

7. Sichuan Küche (川菜)

Die Sichuan Küche ist für ihre Schärfe bekannt. Kein Wunder stammt doch auch der berühmte Sichuan Pfeffer aus der Provinz Sichuan. Neben scharfen Geschmacksnoten vereinen die Köche von Sichuan süße und saure Aromen mit verschiedenen Zubereitungstechniken zu Gerichten wie beispielsweise gebratene Schweinelunge in Chilisoße. Als in andere chinesische Küche wird es in der Sichuan Küche das Rindfleisch häufiger benutzen. Zuarbeitungsmethode haben sich Braten, Beizen, Räuchern und Lufttrockenen der Sichuan Küche eingebürgert.

8. Zhejiang Küche (浙菜)

Die Zhejiang Küche besteht aus den unterschiedlichen Stilen der Regionen rund um die Städte Hangzhou, Ningbo und Shaoxing. Die Küche aus der Stadt Hangzhou ist die bekannteste Küche der Region Zhejiang. Als Techniken der Zhejiang Küche sind Sautieren, Schmoren, Pfannenrühren und Frittieren bekannt. Das Essen ist leicht. Das bekannteste See-Gericht ist der Westsee-Fisch (xi hu cu yu). Für dieses Rezept der Zhejiang Küche wird der Westsee-Fisch erst zwei Tage in klarem Wasser gehalten, damit er seinen schlammigen Geruch und Geschmack verliert.

Welches Typ gefällt Ihnen am besten? Sie können nach China reisen, selbst die unterschiedliche Küche probieren und finden.

About Wang Yi

Blog von Chinadelightours.com
This entry was posted in Uncategorized and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*