Wenshu Kloster in Chengdu

Wenshu Kloster (文殊院) befindet sich in der Wenshu-Straße in dem Stadtzentrum Chengdu in der Provinz Sichuan und ist das besterhaltenste Kloster in der Stadt. Seine Geschichte kann auf die Tang-Dynastie (618–907) zurückblicken. Seit der Qing-Dynastie wird das Kloster Wenshu (Bodhisattva Manjusri) genannt und bekam eine Inschrift Konglin (空林) vom Kaiser Kangxi geschenkt.
Heutzutage ist Wenshu-Kloster für die buddhistischen Gläubigen eine wichtige Stätte zum Beten in Chengdu. Das Eintrittsgeld beträgt 5 RMB. Wenn man eine Eintrittskarte gekauft hat, bekommt man noch kostenlosen Weihrauch.
Innerhalb des Klosters ist ein vegetarisches Restaurant wohl bekannt. Draußen liegt eine gleichnamige Kulturstraße, die mit zahlreichen Imbissbuden, Souvenirshops und Teehäusern alle Gäste zu einem Besuch einlädt.

Die Schriftzeichen Wenshu Kloster

Weihrauch- behälter

Weihrauch verbrennen und beten

Qilin – ein chinesisches Fabeltier

Buddhistische Gläubigerinnen

Steinschnitzerei

Der Drache

Ein Mönch

Mahlzeit – Mönche gehen zum Essen

Konglin – die von dem Kaiser Kangxi geschriebene Inschrift

About Wang Yi

Blog von Chinadelightours.com
This entry was posted in China Reiseziele. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*